STADIONTAG AM BORNHEIMER HANG

Zum fußballerischen Jahresabschluss fanden sich nochmals 15 motivierte Kicker zusammen, die beim besten Fritz-Walter-Wetter sowie eisigen Temperaturen den Platz mit ihren Tricks und Torabschlüssen zum Glühen brachten.

 

In alter Fußballschulenmanier spielte man sich im Vormittag warm und übte fleißig zusammen mit den Trainern am Passspiel, Dribbling und der Koordination.

Über drei Stunden eiferte man den Profis nach, wobei alle Teilnehmer trotz Wind und Regen eine Menge Spielfreude versprühten.

 

Nach dem gelungen Warm-up stärkten sich Spieler und Trainer mit ihrem wohlverdienten Mittagessen im Besprechungsraum des FSV.

Somit war man topvorbereitet auf das Highlight des Tages – dem Spiel des FSV Frankfurt vs. Stuttgarter Kickers.

 

Den Fans wurde eine spannende und torreiche Partie geboten. Zum Schlusspfiff mussten sich die Bernemer leider 4:2 geschlagen geben, was die Stimmung unserer Teilnehmer jedoch nicht allzu sehr trübte. Zu groß war die Vorfreude auf den Blick hinter die Kulissen des professionellen Fußballs.

 

Nach Abpfiff der Partie lud die FFH-Fußballschule die Nachwuchskicker noch zu einer besonderen Stadiontour ein.

 

Von der Profikabine, den Behandlungsräumen,der Sauna und dem Betreten des heiligen Rasens bis hin zum Besuch der Pressekonferenz, konnten die Teilnehmer viele spannende Eindrücke gewinnen.

 

Nach der gelungenen Tour gab es zum Abschied noch eine Urkunde für unsere FFH-Kids und ein herzliches Dankeschön unsererseits für den tollen Tag!

 


| 16.11.2017