LEHRABEND 2017 bei HIT RADIO FFH

Wir von der FFH-Fußballschule versuchen fortlaufend uns weiterzuentwickeln, also Neuerungen und Innovationen in Trainingsmethodik und- arbeit zu berücksichtigen. Hierzu haben wir alle bestehenden Stützpunkte zu unserem alljährlichen Lehrabend am Anfang des Jahres am 20. März 2017 geladen. Die passende Location hat uns zu diesem Anlass unser Medienpartner HIT RADIO FFH zur Verfügung gestellt. Als besonderer Teil des Abends stand die Aufbauorganisation unseres Jubiläumskurses im Sommer auf dem Programm.

 

Gegen 19 Uhr trafen  alle bestehenden Stützpunktleiter sowie unser neuer Stützpunkt der SKV Beienheim und deren Trainer im Funkhaus von HIT RADIO FFH ein. Nach einer kurzen Begrüßung wurde sich in angeregten und intensiven Gesprächen über die Trainingsarbeit und die FFH-Fußballschule ausgetauscht. Anschließend wurde das Buffet mit Fingerfood zur Stärkung eröffnet.

 

Im Bucherzentrum des Funkhauses blickte zuerst Thorsten Löffler, Mitarbeiter der FFH-Fußballschule, auf ein gutes Fußballschulenjahr 2016 zurück und informierte dann alle Stützpunkte über die geplanten Aktivitäten und Veranstaltungen im kommenden 2017. Im nächsten Step des Lehrabends wurden nun alle Neuerungen der FFH-Fußballschule vorgestellt. Darunter auch der „Championscup“, in der der Sieger am Ende einer Kurswoche durch das Erlangen einer möglichst hohen Punktzahl einen Gewinnerpreis erspielen kann. Weiterhin wurde genau darauf geachtet, dass bei den Übungen immer viele Kinder in Bewegung und wenig Standzeiten vorhanden sind.

 

Nach einer kurzen Pause stellte Markus Husterer, Leiter der FFH-Fußballschule, die Ausarbeitungen seiner Mitarbeiter für den bevorstehenden Jubiläumskurs in den Sommerferien vor. Aufbauorganisation der Kurswoche mit 500 Kindern auf 5 Plätzen und mehr als 50 Trainern, Mittagessen der Kinder im VIP-Bereich des Frankfurter Volksbank Stadions durch mindestens 20 Organisationshelfer, Trainingsgestaltung der einzelen Übungen in Teams von max. 12 Kindern, Organisation des Familienfestes am Freitag nach dem Kurs für alle Kursteilnehmer und deren Familien, mit besonderen Highlights aus Entertainment und prominenten Fußballern auf der großen FFH Bühne. Viel zu organisieren gibt es, aber alle Stützpunkte waren sich einig, dass wir als FFH-Fußballschule zusammen für jeden einzelnen Teilnehmer einen besonderen Kurs durchführen werden.

 

Rundherum, war es ein sehr gelungenerer und intensiver Abend, bei dem das gesamte Team der FFH-Fußballschule und die Stützpunkte nun bestens vorbereitet in das neue Jubläums-Fußballschulen-Jahr gehen können.

 

 


| 21.03.2017